Unser Weingut

Das sind 6 Hektaren Reben, zwischen Randogne und Chamoson gelegen. Der Pinot Noir wächst am linken Rhôneufer in Chalais, wo er etwas weniger der intensiven Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Dadurch reifen die Trauben langsamer, was ermöglicht, einen edlen, rassigen und zugleich feinen Wein herzustellen.

Dazu kommen ein paar Parzellen in Saint-Léonard, Savièse und Vétroz, alle in bester Südlage.

Unsere Rebberge waren ursprünglich meist mit Pinot bepflanzt, der auch heute noch das Wahrzeichen unseres Weingutes ist .Terroir und Klima sind jedoch auch ideal für Humagne Rouge, Fendant, Syrah und Cornalin, die heute ein fester Bestandteil unseres Sortiments sind.

Ab 2016 wurden unsere Rebberge auf Bio umgestellt. Im Durchschnitt sind sie 21 Jahre alt. Sie werden regelmässig erneuert und kompetent bearbeitet und gepflegt von Béatrice Dubuis.

Unsere Philosophie

Echt - Leidenschaftlich - Hervorragend
OZENIT, das ist die Begegnung zwischen einer Pflanze, einem Boden und der Sonne; das ist der Regentropfen, der unsere Reben nährt; die volle Traube, gelesen an einem klaren Herbsttag. Das Ganze fein orchestriert von Delphine, Önologin mit Leidenschaft, die unsere Weine Jahr für Jahr zu neuen Höhen führt.

Sich bei jedem Jahrgang neu in Frage stellen, einmalige Weinlesen verarbeiten, die der Stolz und die Freude unseres Weinguts sind. Zwölf Weine mit ausgeprägtem Charakter kreieren, aus Trauben von sorgfältig ausgesuchten Parzellen. Das Engagement, die Natur zu achten, ihr Wertschätzung entgegenzubringen und Ihnen das Bestmögliche zu liefern.

Schöne Verpackungen, schöne Flaschen, eine Geschichte, die Ihnen unser Team erzählen wird.

Top